Die Geschichte unseres Vereines:



Die Sängerrunde Pettnau besteht seit 1962.

Rudolf KLUCKNER und sieben weitere sangesfreudige Pettnauer entschlossen sich,
einen Männergesangsverein zu gründen.



Seit 1963 ist der Chor Mitglied beim Tiroler Sängerbund.

Als Chorleiter fungierten Johann HASELWANTER, Dr. Hanns HUMER,
Hans KRAXNER und Herbert MARINGER.

Schon unter der Leitung von Herbert MARINGER wurden fallweise auch Sängerinnen
 als Bereicherung und Verstärkung herangezogen.

Von 1997 bis 2015 stand der Chor unter der Führung von Ruth Costa.
Seit dieser Zeit wurde die Sängerrunde als gemischter Chor geführt.


Seit 2016 ist Thomas Zauchner Chorleiter der Sängerrunde Pettnau.

Nach über vierzigjähriger Tätigkeit als Obmann legte der Gründer des Chores, Rudolf KLUCKNER,
diese Funktion mit Jahresende 2002 zurück, und der bisherige Stellvertreter Gerhard HOFER übernahm dieses Amt.

Neben den traditionellen Liederabenden und dem alljährlichen Adventsingen trägt die Sängerrunde Pettnau im
Jahreslauf zur Gestaltung vieler kirchlicher und weltlicher Anlässe in der Gemeinde bei.

Aber auch außerhalb der Gemeindegrenzen gab es immer wieder erfreuliche Auftritte, z.B. drei Reisen in die Pfalz,
Teilnahme an den Tiroler Sängertagen 2000 in Lienz und 2003 in Hall sowie die Mitwirkung beim 1. Gesamttiroler Wertungssingen 2001
in Sterzing, wo der Chor in der Kategorie A einen sehr guten Erfolg erzielen konnte.

Beim 3. Gesamttiroler Wertungssingen 2007, ebenfalls in Sterzing, erreichte unser Chor in der
Kategorie B (Mittelschwere Literatur) ebenfalls einen "sehr guten" Erfolg

- und war somit in dieser Kategorie der beste Chor Nordtirols.